Cookies

Cookie-Nutzung

Medistore: Der Onlineshop in Wien Ottakring

Medistore Logo Die Onlineapotheke medistore wirbt damit, dass hier wirklich zu 100 Prozent Österreich „drin“ ist. Es handelt sich um den Onlineshop der Stern-Apotheke aus Wien. Sie beliefert Kunden in Österreich und in Deutschland. Erworben werden können rezeptfreie Medikamente und übliche Apothekenprodukte. Der medistore gilt als Nummer eins in puncto Kundenservice und Kundenzufriedenheit.

Besonderheiten
  • Verkauf & Versand aus Österreich
  • Beratung durch pharmazeutische Fachkräfte
  • Ersparnisse von bis zu 67%
  • versandkostenfrei ab 45€
  • Abholung aus Apotheke möglich
InfoDetails
Shop-URLhttps://www.medistore.at/
Angebot
  • rezeptfreie Arzneimittel und Apothekenprodukte
  • Nahrungsergänzungsmittel
  • Tiermedikamente
  • Körperpflege- und Beautyprodukte
  • Homöopathische Produkte und Naturwaren
  • Parfum und Drogerieprodukte
Versandkosten
  • Versandkostenpauschale von 4,50 Euro innerhalb Österreichs (6,90 Euro für Deutschland)
  • Versandkostenfrei ab 45 Euro (89 Euro nach Deutschland)
  • Kein Mindestbestellwert

Zahlungsmöglichkeiten
  • Kreditkarte (Visa und Mastercard)
  • Paypal
  • Sofortüberweisung
Lieferzeit
  • Lieferung innerhalb von ein bis drei Werktagen innerhalb Österreichs
  • Lieferung innerhalb von zwei bis vier Werktagen nach Deutschland
  • Selbstabholung möglich
Kundenservice
  • Mo – Fr 08:00 – 19:00 Uhr
  • Sa 08:00 – 12:00 Uhr
  • +43 (0) 720 88 31 75
  • kundenservice@medistore.at

Das Sortiment von medistore.at – breit gefächert

Apotheke. Lediglich rezeptpflichtige Medikamente werden nicht versandt. Ansonsten sind alle Arzneimittel und Medizinprodukte, homöopathische Produkte und Naturprodukte hier erhältlich. Auch das Haustier wird gut versorgt, denn die Tierapotheke ist gut ausgestattet. Darüber hinaus sind verschiedene Drogeriewaren erhältlich. Des Weiteren bietet medistore Medizingeräte an.

Die Apotheke wirbt damit, dass ausschließlich in Österreich zugelassene Medikamente verschickt werden. Das Thema Fälschungssicherheit genießt hier oberste Priorität!  Die einzelnen Produkte sind übersichtlich in Kategorien gruppiert, so finden sich zum Beispiel Produkte aus den Bereichen Arzneimittel, Familie, Haushalt, Nahrungsergänzungsmittel oder medizinische Geräte sehr einfach über die komfortable Suche oder über die einfache Einschränkung der Produktgruppen. Häufig gefragte Marken sind unter anderem:

  • Doppelherz
  • Nivea
  • Sidroga
  • Avene
  • Weleda
  • Physiogel

Diese Auflistung stellt nur eine kleine Auswahl beliebter Marken dar, denn es sind noch viele weitere im Angebot. Das Sortiment der medistore-Apotheke ist sehr umfassend und es wird versucht, das Portfolio mit der Stern-Apotheke abzugleichen.

Mögliche Einsparungen liegen bei bis zu 67 Prozent, die Preise im Onlineshop weichen von denen in der Filial-Apotheke ab. Darauf weisen die Betreiber auf ihrer Seite explizit hin. Von den rund 30.000 Produkten befinden sich fast 7.000 in einer Rabattaktion, wobei die Nachlässe unterschiedlich hoch ausfallen. Teilweise gibt medistore im Rahmen einer Newsletter-Aktion die Möglichkeit, noch einmal Geld zu sparen. So kann es sich um Nachlässe auf den Kauf einer bestimmten Marke handeln. Der nötige Gutscheincode wird per E-Mail mitgeteilt. Neuigkeiten rund um Rabattaktionen werden auch den Followern auf Facebook mitgeteilt. Ansonsten stehen die reduzierten Preise direkt bei der jeweiligen Ware.

Die Rabatte sind teilweise recht hoch, bei nicht reduzierten Produkten lohnt sich jedoch ein Preisvergleich mit anderen Anbietern. Positiv ist jedoch, dass die versandten Produkte allesamt in Österreich zugelassen sind und es sich somit nicht um Fälschungen handelt. Genau dieser Punkt wird seitens der Apothekenbetreiber als besonders wichtig erachtet, geht es doch darum, die beworbene Medikamentensicherheit zu gewährleisten.

Hier wurde medistore.at im ORF vorgestellt:

Zahlungsarten: überschaubar

Im Vergleich zu vielen anderen Apotheken ist die Auswahl an Zahlungsarten bei medistore.at durchaus als begrenzt zu bezeichnen. Üblich sind hier die folgenden Zahlungsarten:

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • Kreditkarte

Lange Zeit wurde auch Paybox als Zahlungsmittel angeboten, dieses ist sogar noch auf den Seiten von medistore.at zu finden. Das moderne Bezahlen per Handy gibt es aber schon seit ca. Juli 2019 nicht mehr, denn Paybox kann seither nur noch für das Bezahlen von Parktickets genutzt werden.

Im Vergleich zu vielen anderen Onlineapotheken sind die Bezahlungsmöglichkeiten hier begrenzt (keine SEPA-Lastschrift möglich, keine Zahlung per Vorkasse). Positiv ist in dem Zuge anzumerken, dass zur Übermittlung der Zahlungsdaten noch bis vor Kurzem auch die Produktnamen der bestellten Ware mit an den Zahlungsdienstleister übertragen wurden. Im Zuge der Datenreduzierung wurde davon abgesehen, zumal es einige Kunden gab, die damit nicht einverstanden waren.

Eine Barzahlung ist auch bei der Abholung der bestellten Ware nicht möglich. Es wird der übliche Bestellprozess durchgeführt, die Waren werden zusammengestellt und für die Abholung bereit gemacht. Die Bezahlung erfolgt wie im Onlinekauf üblich und wird somit schon vor der Abholung der Bestellung getätigt.

Einfacher Versand per GLS, DPD oder Post

medistore setzt auf verschiedene Wege, um die Lieferungen zu ihren Kunden innerhalb Österreichs oder nach Deutschland zu bringen. GLS, DPD oder die Post können hierfür ausgewählt werden. Da der Versand von rezeptpflichtigen Arzneimitteln in Österreich noch nicht vollständig geklärt ist, müssen diese Produkte vom Kunden selbst abgeholt werden. Dafür bekommt der Besteller einen Hinweis in der Bestellbestätigung. Unterliegen die bestellten Produkte besonderen Bedingungen zur Lieferung, ist die Selbstabholung ebenfalls nötig. Das kann beim Versand von Eis- oder Kühlwaren der Fall sein. Der Kunde erhält darüber eine telefonische Mitteilung oder wird per E-Mail informiert.

Der Versand innerhalb Österreichs ist binnen ein bis drei Werktagen möglich. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen gibt die Apotheke einen spätesten Versand nach 28 Tagen nach Zahlungseingang an. Dabei dürfte es sich aber um eine Ausnahme handeln, denn es finden sich bei Bewertungen keinerlei Hinweise darauf, dass sich die Lieferung verzögert. Bei einem Versand nach Deutschland geht die Apotheke von einer Lieferzeit zwischen zwei und vier Tagen aus.

Außerdem ist der Versand in diese Länder möglich:

  • Belgien
  • Ungarn
  • Italien
  • Luxemburg
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Tschechische Republik
  • Niederlande
  • Frankreich
  • Rumänien
  • Bulgarien
  • Kroatien
  • Polen
  • Dänemark
  • Großbritannien

Die Versandkosten bei einer Lieferung in diese Länder liegen bei 14,90 Euro. Teurer wird es, wenn die Lieferung nach Estland, Lettland, Litauen, Irland, Portugal, Spanien, Schweden oder Finnland geht. Hierfür werden 19,90 Euro als Versandkosten berechnet.

Die Bestellung bei medistore kann binnen 14 Tagen widerrufen werden. Dafür muss die Ware rechtzeitig an die Apotheke zurückgeschickt werden. Die Kosten für die Rücksendung muss der Kunde tragen. Nach Eingang der Ware in der Apotheke wird der entsprechende Kaufpreis erstattet.

Die Rücksendung ist nicht möglich, wenn die bestellten Produkte von der Retoure ausgeschlossen sind. Versiegelte Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zurückgegeben werden können, sind von der Retoure ausgenommen. Das gilt zumindest dann, wenn die Versiegelung entfernt worden ist. Auch persönlich auf den Kunden zugeschnittene Produkte können nicht zurückgegeben werden.

Arzneimittel müssen besonders gelagert werden, damit sie haltbar bleiben. Da die Apotheke die Lagerung nach der Lieferung nicht überprüfen kann, sind Medikamente und Arzneimittel von einer Rückgabe ausgeschlossen. Das gilt auch für Nahrungsergänzungsmittel.

Fachlich kompetente Beratung in den Öffnungszeiten

Von Montag bis Freitag ist von 08:00 bis 19:00 Uhr ein pharmazeutischer Berater zu erreichen, dies gilt ebenso für den Samstag von 08:00 bis 12:00 Uhr. Fragen werden per Telefon (+43 (0) 720 88 31 75) oder E-Mail (kundenservice@medistore.at) beantwortet. Dabei kommt dir als Fragesteller zugute, dass die Apothekenbetreiber das fundierte Fachwissen als besonders wichtig erachten und dass somit nur fachlich qualifizierte Mitarbeiter eine Beratung vornehmen dürfen. Es geht darum, eine langfristige Kundenbindung zu erreichen und das ist nur dann möglich, wenn der Kunde auch wirklich zufrieden ist. Gleichzeitig setzen die Berater nach eigenen Aussagen auf Verbindlichkeit und Herzlichkeit, um die Kunden zufriedenstellen zu können.

Natürlich ist es auch möglich, direkt in der Stern-Apotheke in Wien vorbeizuschauen, wobei ein persönlicher Besuch nicht unbedingt Sinn und Zweck einer Onlineapotheke ist.

Kunden begeistert: Erfahrungen anderer Besteller

Auf den verschiedenen Bewertungsportalen wird medistore mit mindestens vier von fünf Sternen bewertet. Die Kunden sind vor allem mit der persönlichen Betreuung und Beratung zufrieden, mit der großen Produktauswahl und mit den schnellen Lieferzeiten. Auch die günstigen Preise werden lobend erwähnt. So sind zum Beispiel die Hautpflegeprodukte der Marke Dr. Hauschka dauerhaft reduziert, was in anderen Onlineapotheken nicht der Fall ist. Einzelfälle berichten von Lieferverzögerungen, die allerdings durch den Versanddienstleister und nicht durch die Apotheke zu verantworten waren. Außerdem gab es wohl teilweise Produktstornierungen und verzögerte Rückzahlungen des Kaufpreises, was durch den Paypal Käuferschutz begründet wurde. Die Mehrheit der Kunden ist jedoch sowohl mit dem Service als auch mit der Lieferung zufrieden. Somit kann medistore als empfehlenswert gesehen werden. Ein Manko taucht öfter auf und das betrifft die Internetseite. Diese wird als wenig ansprechend empfunden, zumal teilweise noch Produktbilder fehlen. Die Betreiber arbeiten jedoch daran, sodass auch dieser Kritikpunkt nicht mehr lange bestehen dürfte.

Aktuelle Rezensionen

  • “Super! Zum zweiten Mal bestellt und jedes Mal eine unglaublich schnelle Lieferung.“
  • “Guter Preis und extrem schneller Versand.“
  • “Super Apotheken-Shop.“
  • ”Gerne wieder!”
  • “Montag bestellt, Dienstag angekommen. Ich hab wohl meine neue Stammapotheke gefunden.“
  • “Zufriedenheit von der Bestellung bis zur Lieferung.“

Wie seriös & sicher ist Medistore?

medistore.at bietet ihre Dienste SSL-verschlüsselt an. Damit sind die Daten in jedem Fall sicher und sind auch nicht von Dritten einsehbar. Die Apotheke gilt als seriös, sie verschickt lediglich Produkte, die eine österreichische Zulassung haben. Durch das Vorhandensein der Apotheke vor Ort wirkt das gesamte Angebot noch weitaus zuverlässiger und seriöser. Wer das Angebot auf der Seite überprüfen will, kann dafür den unten auf der Homepage befindlichen Button nutzen. Hierüber wird erklärt, dass die Apotheke Mitglied im Versandapothekenregister BASG ist, des Weiteren werden die aktuellen Daten zur Apotheke dargestellt.

Sollen personenbezogene Daten verarbeitet werden, muss der Kunde dafür eigens sein Einverständnis geben. Er füllt das dafür nötige Formular aus. Dies gilt nicht nur für den normalen Einkauf, sondern auch für die Teilnahme am Stammkundenprogramm. Über dieses wird das Einkaufsverhalten gespeichert und für Produktempfehlungen herangezogen. Daten, die verarbeitet werden und für deren Nutzung keine Einwilligung des Kunden nötig ist, sind die, die vom Internetprovider zur Verfügung gestellt werden. Es handelt sich hierbei lediglich um Daten, die zu statistischen Zwecken herangezogen werden. Die Daten, die im Laufe des Bestellprozesses gesammelt werden, werden nach Verlassen der Webseite wieder gelöscht.

Quellenangaben & Weiterführendes

Inhaltsverzeichnis

nach oben