Cookies

Cookie-Nutzung

Kaiserkrone: Online führend in der Komplementärmedizin

Kaiserkrone Die Apotheke Zur Kaiserkone in Wien ist langjährig eingesessen und stellt sich als vertrauenswürdiger Partner der Kunden dar. Sie offeriert regelmäßig Sonderangebote und Rabatte, es werden Geschenkartikel beim Onlinekauf bestimmter Artikel oder Marken vergeben. Auf den Seiten von kaiserkrone.at ist es möglich, ein Rezept hochzuladen, dieses kann in der Mariahilfer Straße 10 in Wien abgeholt werden.
Besonderheiten
  • nur Originalarzneimittel
  • Möglichkeit der Rezepteinlösung
  • Angebot homöopathischer Urtinkturen
  • mit Vorteilskarte und 3 % Rabatt im Jahr
InfoDetails
Shop-URL
Angebot
  • Rezeptfreie Medikamente
  • Rezeptpflichtige Medikamente
  • Mittel der TCM und Homöopathie
  • Pflegemittel für die ganze Familie
  • Sonnenschutz und Insektenmittel
Versandkosten
  • Versandkostenpauschale von 4,90 Euro
  • Versandkostenfrei ab 45 Euro
  • Kein Mindestbestellwert
  • Versand mit der Post
Zahlungsmöglichkeiten
  • Kreditkarte (Mastercard, Visa)
  • Kauf auf Rechnung
  • Barzahlung bei Abholung
Lieferzeit
  • Versand innerhalb von 24 h
  • Lieferung innerhalb von ein bis drei Werktagen
Kundenservice
  • Mo – Fr 08:00 – 19:00 Uhr
  • Sa 08:00 – 18:00 Uhr
  • +43 (0) 1526 2646 (gebührenfrei)
  • apo@kaiserkrone.at

Einblick in das Sortiment: Was gibt es in der Kaiserkrone?

Die Apotheke Kaiserkrone in Wien legt vor Ort und im Onlineshop größten Wert darauf, führend im Bereich der Komplementärmedizin zu bleiben. Das heißt, dass es vor allem Mittel aus der Homöopathie gibt, auch die Traditionelle Chinesische Medizin ist stark vertreten. Es werden Tees zusammengemischt, außerdem wird aus Urtinkturen ein speziell angepasstes Mittel hergestellt. Die erfahrenen Apotheker beraten gern telefonisch oder per E-Mail sowie natürlich vor Ort in der Mariahilfer Straße 10 in Wien. Entsprechend der Ausrichtung der Apotheke sind natürlich auch die homöopathischen Mittel besonders stark gefragt. Sie sind als Globuli, Tabletten oder Tropfen sowie in weiteren Zubereitungsformen und in unterschiedlichen Potenzen erhältlich.

Auch im kosmetischen Bereich ist Kaiserkrone weit vorn auf der Liste der Apotheken, die die größte Auswahl haben, zu finden. Besonders stark gefragte Marken sind hier:

  • Vichy
  • Avene
  • Louis Widmer
  • Eucerin
  • Caudalie
  • Ducray
  • La Roche Posay

Zusätzlich wird “Kaiserkrone cosmetics” geboten, eine Eigenmarke der Apotheke für die medizinische Hautpflege. Das Know-how eines internationalen Kosmetikherstellers wird mit dem Wissen der Apotheker vereint, es ist allerdings nicht ersichtlich, um welchen Kosmetikhersteller es sich handelt. Die Rezepturen sind zur Reinigung und Pflege auch empfindlicher Haut geeignet.

Die Versandapotheke setzt weniger auf eine enorme Ersparnis, wie es bei vielen anderen Apotheken im Internet der Fall ist. Es geht hier eher um die Spezialisierung auf die Naturheilkunde und auf einen sehr guten Service. Dieser steht im Fokus. Einsparungen sind auf andere Art und Weise möglich, wie zum Beispiel durch die Zugabe von Proben, durch einzelne Rabattaktionen, die im Internet und per Newsletter bekannt gemacht werden oder durch die Nutzung der Vorteilskarte. Diese wird seitens der Apotheke ausgegeben und lässt eine Ersparnis von bis zu drei Prozent zu, wobei bereits reduzierte Ware von der Rabattierung ausgeschlossen ist. Die Vorteilskarte wird immer jährlich vergeben und verlangt keinen Mindestumsatz.

Wie kann in der Kaiserkrone bezahlt werden?

Kaiserkrone bietet verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an. So kann der Kauf auf Rechnung getätigt werden, außerdem ist es möglich, per Kreditkarte zu zahlen. Werden die Produkte lediglich bestellt, sollen aber in der Mariahilfer Straße selbst abgeholt werden, ist auch die Barzahlung möglich. Des Weiteren kann vor Ort mit der Kreditkarte bezahlt werden. Andere Zahlungsmittel werden laut Information auf der Homepage der Onlineapotheke bzw. laut den Allgemeinen Geschäftsbedingungen derzeit nicht angeboten.

Wie erfolgen Versand und Rückversand?

Die Produkte können bei Kaiserkrone bestellt und entweder geliefert oder direkt in Wien abgeholt werden. Der Versand von Arzneimitteln ist in Österreich nicht erlaubt, daher müssen Rezepte als Datei (Foto mit dem Smartphone oder eingescannt) übermittelt werden. Die Produkte werden dann zur Abholung bereitgestellt. Die Selbstabholung gilt überdies für alle die Waren, die zum Beispiel gekühlt bleiben müssen oder anderweitig besonderen Lieferbedingungen unterliegen. Der Kunde wird über solche Lieferungen separat informiert.

Bis zu einem Bestellwert von 44,99 Euro wird eine Versandkostenpauschale von 4,90 Euro innerhalb Österreichs erhoben, ab einem Einkaufswert von 45 Euro ist die Lieferung in Österreich versandkostenfrei. Lieferungen nach Deutschland sind bis zu einem Wert von 64,99 Euro mit einer Versandkostenpauschale von 6,50 Euro zu ordern, ab dem Wert von 65 Euro ist der Versand nach Deutschland kostenlos möglich.

Für andere Länder innerhalb der Europäischen Union gibt es keine Versandkostenfreiheit, die Kostenpauschale liegt hier unabhängig vom Bestellwert bei 14,90 Euro. Für alle anderen Länder gilt eine Versandkostenpauschale von 35 Euro, diese ist für Lieferungen nach Großbritannien ebenso gültig, wenn das Gesamtgewicht der Lieferung unter drei Kilogramm liegt.

Kunden der Apotheke können auch vom Kauf zurücktreten, was wie üblich innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsschluss für Verbraucher möglich ist. Samstage werden ausdrücklich als Werktage ausgeschlossen. Die Rücktrittserklärung muss schriftlich innerhalb der Frist an die Apotheke gesandt werden. Die zurückzusendende Ware muss allerdings noch verschlossen und im Originalzustand sein, sie darf nicht verschmutzt oder beschädigt sein. Außerdem muss der Kunde sicherstellen, dass die Ware sachgemäß gelagert wurde.

Waren, die speziell nach Kundenwünschen angefertigt wurden, können nicht zurückgegeben werden. Das gilt auch für individuelle Anfertigungen von Mitteln aus der Traditionellen Chinesischen Medizin sowie für individuell hergestellte homöopathische Mittel.

Der Kunde muss die Kosten für die Rücksendung in jedem Fall allein tragen, außerdem muss er eine verkehrsübliche Versandart wählen.

Wann ist jemand in der Apotheke erreichbar?

Die Apotheke bietet eine umfassende Beratung am Telefon (+43-1526 2646) oder per E-Mail (apo@kaiserkrone.at) an. Des Weiteren stehen die erfahrenen Apotheker auch in der Filiale in Wien bereit, um Kundenfragen zu beantworten. Der Kundenservice ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 19:00 Uhr und am Samstag in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr erreichbar. Wichtige Informationen werden auf der Internetseite angezeigt, hier gibt es auch die Ankündigungen für Veranstaltungen in der Apotheke vor Ort zu lesen.

Was sagen andere Kunden über kaiserkrone.at?

Die Bewertungen im Internet beziehen sich auf die Apotheke Zur Kaiserkrone in Wien und nicht auf das Onlineangebot. Auf der Webseite lässt sich auch kein Hinweis auf Trusted Shops oder ähnliche Bewertungsportale finden. Auf Google wird die Apotheke mit 3,5 von 5,0 Sternen bewertet, bei Facebook hingegen bekommt sie 4,4 von 5,0 Sternen. Die zugehörigen Bewertungen sind vor allem bei Google durchwachsen:

  • “Hauseigene Produkte top.“
  • “Eine zentrale Anstellreihe wäre ein Segen.“
  • “Sehr nettes Personal.“
  • “Beste Apotheke in Wien.
  • “Super Apotheke.“
  • “Teuer.“

Wie seriös ist die Kaiserkrone?

Die Apotheke ist im Versandapothekenregister des Bundesamts für Sicherheit im Gesundheitswesen in Österreich gelistet. Außerdem sind die Seiten allesamt SSL-verschlüsselt, Unbefugte haben keinen Zugriff auf die Daten. Diese werden im Rahmen des Bestellprozesses erhoben und gespeichert, laut den Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden die Daten aber nicht an Dritte weitergegeben. Eine umfassende Datenschutzerklärung nach DSGVO klärt Kunden über ihre Rechte auf und zeigt genau an, wofür gespeicherte Daten verwendet werden können. Ein Widerspruch gegen diese Verwendung sowie das Verlangen der Löschung der Daten ist möglich.

Weiterführendes

  • Die Kaiserkrone-Apotheke macht auch durch die Beteiligung an der aktuellen Corona-Panik auf sich aufmerksam und hält hierfür die passenden Globuli parat: https://www.derstandard.de/story/20…
  • Außerdem hat man in der Apotheke Humor und zeigte sich gegenüber neuen Werbemethoden durchaus offen, wie der Bericht aus dem November 2019 zeigte, als die Kaiserkrone mit einer lebenden Schaufensterpuppe warb: https://www.heute.at/s/mario-bat…

Inhaltsverzeichnis

nach oben