Cookies

Cookie-Nutzung

mycare: Ableger der deutschen Versandapotheke mit mehr als 70.000 Produkten

mycare mycare ist ein Ableger der gleichnamigen deutschen Versandapotheke, die mittlerweile zu den führenden Onlineapotheken gehört. Es werden unter anderem rezeptfreie Medikamente, Kosmetikprodukte und Tierarzneien versendet. Die Apotheke punktet durch Kundenzufriedenheit, gute Beratung und ist durch den TÜV-Nord geprüft. Erfahrungen im Netz beziehen sich auf die deutsche Versandapotheke.
Besonderheiten
  • TÜV-Nord zertifiziert
  • telefonische Beratung möglich
  • mit Tierapotheke
  • Versandkostenfrei ab 45 Euro
InfoDetails
Shop-URL
Angebot
  • Rezeptfreie Arzneimittel und Medizinprodukte
  • Nahrungsergänzungsmittel, Vitamine
  • Kosmetikprodukte
  • Produkte für Gesundheit und Fitness
  • Homöopathische Mittel
  • Haustierapotheke
Versandkosten
  • Versandkostenpauschale von 3,95 Euro innerhalb Österreichs
  • Versandkostenfrei ab 45 Euro
  • Kein Mindestbestellwert
  • Lieferung nur innerhalb Österreichs
Zahlungsmöglichkeiten
  • SEPA Lastschriftverfahren
  • Kreditkarte
  • Kauf auf Rechnung
  • Paypal
  • Vorkasse
Lieferzeit
  • Versand innerhalb von ein bis sieben Werktagen
  • Teilweise Lieferung binnen 14 Tagen je nach Warenverfügbarkeit
Kundenservice
  • Mo – Fr 08:00 – 20:00 Uhr
  • Sa 08:00 – 13:00 Uhr
  • 00800-87701212 (kostenfreie Service-Nummer)
  • 0049 3491 8770193
  • kontakt@mycare.at

Was bietet die Versandapotheke mycare.at?

Mycare nennt auf ihrer Seite keine genauen Zahlen über die Menge an lagernden Produkten. Die deutsche Hauptapotheke spricht von über 70.000 Produkten. Angeboten werden alle apothekentypischen Produkte wie rezeptfreie Arzneimittel, Medizinprodukte, medizinische Geräte, Nahrungsergänzungsmittel sowie Produkte aus dem Bereich Kosmetik und Körperpflege. Die Produkte sind übersichtlich in Kategorien sortiert, hierüber kann die Auswahl durch Filtern erfolgen. Kategorien sind zum Beispiel „Allergie und Heuschnupfen“, „Haus- und Reiseapotheke“, „Herz, Kreislauf und Venen“ oder „Haare, Haut und Nägel“. Auffällig ist die starke Unterteilung der Kategorien, sodass sich Kunden gut orientieren können. Außerdem ist die Suche nach dem passenden Produkt über die Eingabe des Produktnamens oder der PZN möglich. Beliebte Marken, die häufig bei mycare.at nachgefragt werden, sind zum Beispiel:

  • Avene
  • DHU Schüßler Salze
  • La Roche Posay
  • Vichy
  • ratiopharm
  • Eucerin
  • Fenistil
  • Louis Widmer

Rezeptpflichtige Medikamente werden nicht versandt, da dies in Österreich noch nicht erlaubt ist. Es handelt sich um eine reine Onlineapotheke, somit ist auch die Abholung der Medikamente vor Ort nicht möglich. Die Apotheke konzentriert sich daher auf frei verkäufliche und apothekenpflichtige Produkte.

Die Ersparnis in der Versandapotheke ist unterschiedlich hoch. Es gibt regelmäßige Aktionen, bei denen sich Geld sparen lässt: Aktuell (März 2020) findet eine Aktion statt, bei der Einsparungen von bis zu 46 Prozent auf Produkte aus der Kategorie „Hausapotheke“ möglich sind. Dauerhaft wird ein Sale angeboten, in dem sich teils stark reduzierte Produkte finden. Hier sind Einsparungen von mehr als 60 Prozent möglich. Diese Angebote wechseln, sodass immer wieder andere Produkte im Sale zu finden sind. Die Informationen dazu finden sich direkt auf der Startseite und hier in der Rubrik „Sale“.

Neukunden werden mit einem Bonus von fünf Euro belohnt, den zugehörigen Code geben sie im Laufe des Bestellprozesses ein. Der Bonus wird direkt vom Warenwert abgezogen.

Über besondere Aktionen wird auf der Homepage sowie per Newsletter informiert, zu dem sich Kunden freiwillig anmelden können.

Welche Zahlungsarten kannst du nutzen?

mycare bietet die allgemein üblichen Zahlungsarten an:

  • Paypal: Die Nutzung von Paypal ist kostenfrei möglich.
  • Vorkasse: Wenn die vollständige Summe gebucht wurde, erfolgt die Auslieferung der Ware. Überwiesen wird an das Konto bei der Deutschen Bank, die genauen Zahlungsdaten werden per E-Mail mitgeteilt.
  • SEPA-Lastschrift: Das Konto des Kunden wird nach Versand der Bestellung belastet. Diese Zahlungsweise ist nur möglich, wenn ein Konto bei einer deutschen Bank angegeben wird.
  • Kreditkarte: Für die Zahlung per Kreditkarte kommen verschiedene Zahlungsarten in Betracht: American Express, Visa und Mastercard stehen zur Auswahl.
  • Kauf per Rechnung: Der Rechnungsbetrag wird innerhalb von zehn Tagen zur Zahlung fällig. Die genauen Bankdaten sind auf der übermittelten Rechnung zu finden.

Nicht jedem Kunden stehen alle Zahlungsarten offen, mycare behält sich das Recht vor, einzelne Zahlungsarten nicht anzubieten.

Wie und wann bekommst du deine Ware?

Die Versandapotheke kennzeichnet die Produkte auf der Internetseite mit Ampel-Symbolen. Ein grünes Symbol besagt, dass die betreffenden Artikel innerhalb von ein bis zwei Werktagen nach dem Eingang der Bestellung versandt werden. Sie sind „sofort lieferbar“. Die gelbe Ampel steht für Produkte mit „höherer Lieferzeit“, hier müssen Kunden von einer Versandzeit von drei bis 14 Tagen ausgehen. Diese Produkte werden direkt vom Hersteller bezogen und sind nicht auf Lager. Eine rote Ampel kennzeichnet die Produkte, die nicht bestellt werden können. Sie sind „zur Zeit nicht lieferbar“, Termine für eine mögliche Nachlieferung werden nicht angegeben. Versendet wird mit der Post, die Zustellung erfolgt in der Regel binnen sieben Tagen nach Versand der Ware. Expresslieferungen werden nicht angeboten.

Bestellte Artikel können retourniert werden, dafür ist eine telefonische Benachrichtigung des Kundendienstes nötig. Dort wird die weitere Vorgehensweise erklärt, außerdem wird auf eine möglicherweise nicht vorhandene Rücknahmefähigkeit der Produkte hingewiesen. Artikel, die einer Kühlung bedürfen oder anderweitig sensibel in Bezug auf die Lagerung sind sowie Produkte, die aus hygienischen Gründen nicht zurückgegeben werden können, sind von einer Retoure ausgeschlossen. Die Rücksendung der Waren muss binnen 14 Tagen nach Bekanntgabe des Widerrufs erfolgen. Die Rücksendung der Waren ist für den Kunden kostenlos.

So erreichst du jemanden bei mycare

Der Kontakt mit dem Kundenservice ist über die Rufnummer 0800 87701212 kostenfrei aus dem österreichischen Festnetz möglich. Außerdem steht die Nummer +49 3491 8770193 zur Verfügung, hier fallen die üblichen Netzentgelte an. Eine Beratung ist per Telefon oder E-Mail möglich, es werden auf der Internetseite aber keine Aussagen darüber getroffen, ob die Beratung durch ausgebildete Apotheker erfolgt oder durch anderweitiges Fachpersonal. Zu nutzen ist auch das Kontaktformular auf der Internetseite oder die E-Mail-Adresse kontakt@mycare.at, wenn es um die Klärung von Kundenfragen geht. Der Kundenservice ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 20:00 Uhr und am Samstag von 08:00 bis 13:00 Uhr erreichbar.

Das sagen andere über mycare

Es finden sich keine Kundenmeinungen über mycare, die bei Trustpilot oder Trusted Shops zu findenden Bewertungen beziehen sich auf mycare.de. Diese Versandapotheke ist mit 4,91 von 5,0 Sternen bewertet worden. Rund 93 Prozent der Nutzer haben fünf Sterne vergeben, etwa sechs Prozent haben vier Sterne verteilt. Typische Kundenstimmen sind zum Beispiel:

  • “Wie immer toller Service.“
  • “Sehr freundlich und kompetent. Fragen wurden gleich beantwortet.“
  • “Alles bestens.“
  • “Wie immer freundliche und zeitnahe Lieferung.“
  • “Alles gut gelaufen.“
  • “Die gewünschten Artikel wurden pünktlich und termingerecht geliefert.“

Wenn über Mängel berichtet wird, dann geht es häufig um Sammelbestellungen, die auf einen Einzelkauf reduziert wurden. Es wird jedoch eigens auf den Seiten von mycare darauf hingewiesen, dass bei Sammelbestellungen ein entsprechender Vermerk über die Anzahl der Besteller eingegeben werden sollte. Dann ist es auch möglich, Mehrmengen zu liefern. Ansonsten wird der Kundenservice teilweise moniert, er sei unfreundlich oder würde Reklamationen nicht bearbeiten. Angesichts der Vielzahl an positiven Bewertungen kann es sich dabei aber nur um Einzelfälle handeln.

Ob mycare ebenso bewertet werden kann, ist nicht nachzuvollziehen, da sie auf den gängigen Bewertungsportalen nicht separat geführt wird.

Wie sicher kaufst du bei mycare ein?

mycare hat im unteren Bereich ihrer Internetseite einen Button zur Überprüfung der Legalität der Website integriert. Wer hierauf klickt, erfährt, dass die Onlineapotheke beim Deutschen Institut für medizinische Dokumentation und Information gelistet ist. Außerdem ist sie durch den TÜV-Nord geprüft und hat sich der freiwilligen Zertifizierung nach der DIN EN ISO 9001 unterzogen. Die Seitenbesuche sind SSL-verschlüsselt.

Die erfragten Daten werden zur Erbringung der pharmazeutischen Dienstleistungen gespeichert, außerdem zu Werbezwecken sowie zur Bonitätsprüfung. Neben persönlichen Daten werden gegebenenfalls Gesundheitsdaten erhoben, sofern sie zur Vertragserfüllung nötig sind. Außerdem werden auf Basis der Daten individualisierte Werbeangebote unterbreitet, die per E-Mail an den Kunden versandt werden.

Die Daten werden zehn Jahre lang gespeichert, sie können aber auch bis zu 33 Jahre lang aufbewahrt werden, wenn es zum Beispiel um die Abwehr von Haftungsansprüchen geht. Die Kunden von mycare.at müssen freiwillig in die Speicherung der Daten einwilligen. Kunden können einmal im Jahr Auskunft über die gespeicherten Daten bzw. nötigenfalls eine Korrektur falscher Daten verlangen. Auch die Löschung der Daten ist möglich, des Weiteren kann das Kundenkonto ohne Angabe von Gründen gelöscht werden.

Weiterführendes

Inhaltsverzeichnis

nach oben