Cookies

Cookie-Nutzung

Neradin – Tabletten bei sexueller Schwäche (Anbieter-Test & Preisvergleich)

Neradin ist als homöopathisches Arzneimittel bei sexueller Schwäche bekannt, wie beispielsweise Erektionsstörungen. Die enthaltenen Wirkstoffe zeugen von einer guten Verträglichkeit und sind für Frauen und Männer anwendbar. Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen gibt es laut Aussage des Herstellers nicht. Mehr Informationen zur Dosierung und Einnahme findest du in unserem Ratgeber.
Besonderheiten
  • homöopathisch
  • gute Verträglichkeit
  • für Erwachsene
  • bei Sexualproblemen
  • keine Nebenwirkungen
Das Wichtigste zusammengefasst
  • Neradin ist ein zugelassenes homöopathisches Arzneimittel bei sexueller Schwäche von Erwachsenen. Die Wirkung basiert also auf natürlichen Inhaltsstoffen und funktioniert unabhängig vom Zeitpunkt der Einnahme.
  • Das Medikament gibt es in Form von Tabletten oder Kapseln. Die Dosierung ist sehr einfach und kann auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.
  • Wechselwirkungen oder Nebenwirkungen sind durch die schonende Rezeptur bisher nicht bekannt. Das Mittel ist rezeptfrei in jeder Apotheke erhältlich.

Neradin online kaufen – die besten Anbieter im Test & Vergleich 2022

Neradin Tabletten (20 & 40)

  • 40 Tabletten: 38,82 €
  • 20 Tabletten: 22,98 €
  • kein Mindestbestellwert
  • Versandkostenfrei ab 45 Euro
  • Lieferung binnen 1-3 Werktagen

Neradin Aktiv Kapseln & Tabletten (20 & 40 Stück)

  • Neradin Aktiv, 70 Kapseln: 95,08 €
  • 40 Tabletten: 38,84 €
  • 20 Tabletten: 22,99 €
  • ab 19 Euro versandkostenfrei
  • Lieferung 1-3 Werktage

Neradin Tabletten - 20 und 40 Stück

  • 40 Tabletten: 40,89 €
  • 20 Tabletten: 23,39 €
  • versandkostenfreie Lieferung ab 45 Euro
  • versandkostenfrei ab 45 Euro
  • Lieferung in 1-3 Werktagen wenn verfügbar

Neradin

Wirkung von Neradin – ganzheitlich

Neradin ist ein homöopathisches Arzneimittel für Erwachsene. Es kommt beim Thema Sexualschwäche zum Einsatz, auf das wir später noch näher eingehen werden. Schauen wir uns zunächst die Wirkungsweise der natürlichen Inhaltsstoffe näher an. Der eigentliche Wirkstoff nennt sich Turnera diffusa Trit. D4. Eine Tablette enthält 100 mg von diesem Stoff. Hinzu kommen weitere Bestandteile:

  • Cellulosepulver
  • Lactose-Monohydrat
  • hochdisperses Siliciumdioxid
  • Magnesiumstearat

Bekämpft werden zum Beispiel Erektionsstörungen auf natürlich Weg. Der große Vorteil hierbei: die Tabletten wirken unabhängig vom Zeitpunkt der Einnahme. Sie werden ganzheitlich vom Körper aufgenommen und eine sexuelle Handlung muss nicht direkt nach der Einnahme erfolgen. Das empfinden viele Patienten als positiv. Im Gegensatz zu anderen Medikamenten oder chemischen Komponenten sind hier keine Wechselwirkungen oder Nebenwirkungen bekannt. Dieses Mittel verlässt sich zu 100 % auf die Kraft der Natur.

Turnera diffusa ist eine besondere Arzneipflanze, die auch unter dem Namen Damiana bekannt ist. Sie wirkt positiv auf die männlichen Schwellkörper ein und fördert die Durchblutung in diesem Bereich. Das bedeutet: Männer verspüren wieder leichter eine Erektion. Doch es wirkt nicht nur auf das Urogenitalsystem ein. Der Pflanze wird eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt, die bereits bei den alten Maya in Mexiko bekannt war.

Hinweis
Neradin darf regelmäßig eingenommen werden und wirkt ganzheitlich auf den Körper ein. So ist spontaner Sex wieder öfter möglich und das Liebesleben entspannt sich.

Vorteile

  • ganzheitliche Wirkung
  • natürliche Inhaltsstoffe
  • rezeptfrei erhältlich
  • keine Nebenwirkungen
  • gut verträglich

Neradin Tabletten: Einnahme und Anwendung

Die Einnahme richtet sich nach akuten Zuständen oder nach chronischen Verlaufsformen:

  • Akut: Im Akutfall dürfen die Tabletten alle halbe bis ganze Stunde eingenommen werden, aber höchstens 6x täglich. Die Akutbehandlung sollte nicht länger als eine Woche dauern. Alle weiteren Anwendungen sind mit einem Therapeuten oder homöopathisch versierten Arzt zu besprechen.
  • Chronisch: Bei chronischen Verlaufsformen werden die Tabletten bis zu 3 mal täglich mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen. Das geschieht unabhängig von den Mahlzeiten. Auch hier muss die längerfristige Einnahme mit einem Arzt oder Apotheker besprochen werden. Das gilt insbesondere dann, wenn die Wirkung scheinbar zu schwach oder zu stark ausfällt.

Weitere Informationen entnimmst du dem Beipackzettel. Er ist in jeder Packung enthalten und spricht neben der Dosierung auch über die Wechselwirkungen.

Wichtig
Wenn du dich nach 6 Wochen nicht besser oder sogar schlechter mit deinen Symptomen fühlst, wende dich an einen Arzt.

Neradin aktiv – Kapseln für den Mann

Neradin aktiv sind Kapseln, die als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt werden. Spezielle Mikronährstoffe bringen hier wieder die Sexualfunktion beim Mann in Gang. Dabei basieren die Kapseln auf einem 4-fachen Nährstoffkomplex mit:

  • Zink: erhält den natürlichen Testosteronspiegel im Blut, der in der Sexualität und bei der Fortpflanzung eine wichtige Rolle spielt.
  • Selen: ist bedeutend für die Fruchtbarkeit und hilft bei der Produktion neuer männlicher Spermien.
  • Magnesium: wirkt positiv auf das Nervensystem ein. So intensivieren sich Wahrnehmung und Weiterleitung von sexuellen Reizen. Gleichzeitig verringern sich Erschöpfung und Müdigkeit.
  • Folsäure: dient dem Homocystein-Stoffwechsel und normalisiert die Werte. Dadurch lässt sich eine Gefäßverengung vermeiden, die auch eine verminderte Durchblutung in den Schwellkörpern verursachen kann.

Zusätzlich bedienen sich die Kapseln der Kraft des Ginsengs. Der Pflanzenextrakt stammt von den Araliengewächsen ab und ist vor allem in Ostasien als Heilmittel und Stärkungsmittel bekannt. Neradin aktiv beinhaltet eine spezielle Dosierung aus rotem Ginseng.

Die Kapseln wurden für die regelmäßige Einnahme konzipiert und können auch in Verbindung mit den Neradin Tabletten eingenommen werden. Du darfst täglich 2 Kapseln unzerkaut und mit ausreichend Flüssigkeit zuführen. Das ist die empfohlene Tagesdosis, die ohne Absprache mit einem Mediziner auch nicht überschritten werden sollte. Durch die tägliche Einnahme regst du die kontinuierliche Versorgung mit dem Wirkstoffkomplex an und kannst eine langfristige Besserung gewährleisten. Ein Bericht von Stiftung Warentest gibt es zu diesem Medikament noch nicht. Lediglich zu anderen Potenzmitteln. [3]

Einsatzbereiche – bei Erektionsstörungen

Der Einsatzbereich von Neradin ist auf das Thema sexuelle Störungen bezogen. Doch was genau steckt dahinter? Die meisten Männer werden die Erektionsstörung oder Potenzstörung mit dem Begriff verbinden. Das heißt: beim sexuellen Akt gelingt es nicht, eine ausreichend harte oder langfristige Erektion zu erreichen. Die Medizin spricht hier von einer erektilen Dysfunktion. [2] Dabei sind viele Männer von einer solchen Störung betroffen. Etwa 6 Millionen Männer leiden in Deutschland regelmäßig oder über einen bestimmten Zeitraum unter Potenzproblemen. [1] Die große Dunkelziffer ist hier natürlich nicht berücksichtigt und in Österreich verhält sich die Statistik ähnlich.

Grund für solche Störungen ist meist das zunehmende Alter und damit auch ein natürlicher Prozess. [4] Müdigkeit, Stress oder eine ungesunde Ernährung begünstigen die Probleme aber zusätzlich. Gleichzeitig entsteht ein gewisser Leistungsdruck auf die männliche Funktion, der das Thema noch weiter in den Vordergrund drängt und negativ beeinflusst. Weitere Faktoren sind Rauchen oder Übergewicht. Zudem haben manche Männer mit Krankheiten zu kämpfen, wie Diabetes oder Durchblutungsstörungen. Bestehen die Erektionsprobleme kommen schnell psychische Komponenten hinzu. Der Selbstwert leidet und bei jeder sexuellen Handlung leiden Männer unter Versagensängsten. Es ist schwierig, dieser Abwärtsspirale noch rechtzeitig zu entkommen.

Problem
Nur wenige Betroffene würden mit einem Arzt oder Urologen über ihr Problem sprechen. Neradin ist rezeptfrei in jeder Apotheke erhältlich und erspart zunächst den Weg zum Arzt.

Nebenwirkungen – keine bekannt

Nebenwirkungen sind laut Hersteller und Beipackzettel bisher nicht bekannt. Allerdings kann es generell bei der Einnahme von homöopathischen Arzneimitteln zunächst zu einer vorübergehenden Erstverschlimmerung der Beschwerden kommen. In diesem Fall solltest du das Medikament absetzen und mit einem Arzt das weitere Vorgehen besprechen.

Auch Wechselwirkungen sind im Zusammenhang mit anderen Medikamenten nicht bekannt. Allerdings kann die Wirkung selbst durch Genuss- oder Reizmittel einer ungesunden Lebensweise beeinflusst werden. Sprich in diesem Fall mit einem Therapeuten darüber und informiere dich genauer, wann die Wirkungsweise aufgehoben werden kann.

Wichtig
Neradin Tabletten enthalten Lactose.

Neradin sollte nicht von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren eingenommen werden. Außerdem ist es nicht für Patienten geeignet, die allergisch auf den Wirkstoff Turnera diffusa reagieren. Das gilt auch für weitere Bestandteile der Tabletten oder Kapseln. Eine Wirkung in Stillzeit oder Schwangerschaft ist nicht ausreichend dokumentiert und muss deshalb immer mit einem Arzt abgesprochen werden.

FAQ – die wichtigsten Fragen

FrageAntwort
Wie teuer ist Neradin?Neradin Tabletten (40 Stück) kosten zwischen 40 und 50 Euro. Kleinere Packungsgrößen sind entsprechend günstiger.
Wie hoch ist der Preis für 100 Stück?Es gibt keine aktuell Packungsgrößen mit 100 Stück.
Wo kann ich Neradin kaufen?Das Mittel kann ohne Rezept in jeder Apotheke oder Online-Apotheke erworben werden. Du brauchst es dir also nicht vorher von einem Arzt verschreiben zu lassen.
Neradin oder Deseo?Deseo gibt es in Tropfenform und basiert auf einer anderen Zusammensetzung. Trotzdem kommt es auch als rezeptfreies Arzneimittel bei Sexualschwäche zum Einsatz. Prüfe selbst die eigene Verträglichkeit und Wirkungsweise und achte auf die Packungsbeilage.
Ist Neradin gefährlich?Dem Arzneimittel werden keine Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen nachgesagt. Trotzdem sollte die Verträglichkeit immer im Auge behalten werden. Schließlich ist die Wirkungsweise noch nicht langfristig erforscht.
Neradin und hoher Blutdruck?Ein hoher Blutdruck kann sich negativ auf die Potenz auswirken und eine Störung verursachen. Da das Mittel keine Wechselwirkungen zu speziellen Blutdruck-Medikamenten aufweist, kann das Präparat begleitend zur Behandlung eingenommen werden. Trotzdem ist ein solches Vorgehen bestenfalls mit einem Arzt zu besprechen.
Alternative zu Neradin?Alle rezeptfreien Potenzmittel aus der Apotheke können als Alternative bezeichnet werden. Dazu gehören beispielsweise Deseo, Remisens oder auch Cefagil. Der natürliche Wirkstoff Damiana ist dabei für Frauen und Männer geeignet.

Quellen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben